Assessment einer türkischen Stadt

Tarsus, im Süden der Türkei nahe an der syrischen Grenze, ist eine über 10’000-jährige, historische Stadt. Apostel Paulus ist dort geboren und aufgewachsen und der Prophet Daniel liegt in Tarsus begraben. Die Stadtverwaltung (ca. 340’000 Einwohner) hat sich zum Ziel gesetzt, in der Türkei die Vorbildstadt in allen Belangen einer öffentlichen Verwaltung zu sein: höchste Einwohnerzufriedenheit, Mitbeitendenzufriedenheit, Effizienz und Effektivität, Sauberkeit, Recycling, Sauberkeit, Sicherheit, Restaurierung historischer Anlagen, bezüglich sozialen Aktivitäten, Flüchtlinge & Immigranten, Wirtschaftsförderung usw.

Im Rahmen einer umfassenden Evaluation- zusammen mit vier Kolleg/-innen aus den Niederlanden, Rumänien, Schweden und der Türkei – durfte G-LEU die Stadt vertieft durchleuchten. Damit konnten weitere, beeindruckende Best Practices einer öffentlichen Verwaltung auf internationalem Niveau identifiziert werden. Es sind auch für Europa vorbildliche Ansätze, die sich auch in anderen öffentlichen Verwaltungen implementieren lassen.