Business Excellence

  • Excellence * | ** | *** | **** | ***** ...
    Das EFQM Excellence Modell ist das grundlegende Managementmodell von Spitzenorganisationen. Ich unterstütze Ihre Organisation bei der Implementierung des ganzen Modells oder einzelner Grundkonzepte resp. Kriterien daraus. Sie geben vor, bis auf welchen Excellence-Sterne-Level Sie es bringen wollen. Als EFQM Licensed Advisor und EFQM Master Assessor für den internationalen EFQM Excellence Award kann ich Ihnen versichern, dass Sie von den Best Practices von Spitzenorganisationen profitieren können.

    Return on Consultancy: Sie steigern kontinuierlich Ihre Performance in Richtung Weltklasse-Organisation.

  • EFQM Assessments
    Basierend auf dem EFQM Excellence Modell zeige ich Ihnen als erfahrener EFQM Master Assessor vorhandene Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten auf. Das kann für die ganze Organisation oder nur für eine Abteilung oder ein einzelnes Programm sein. Dabei liegt der Bewertungsmassstab wie bei internationalen Spitzenorganisationen. Die Handlungsempfehlungen sind immer so formuliert, dass sie in Ihrem Kontext zu konkreten Massnahmen führen.  Falls Sie auf einem Bewertungsniveau liegen, das einer Anerkennung entspricht, kann ich eine solche veranlassen (siehe >Analysen >Anerkennung).

    Return on Consultancy: Sie erhalten eine Lagebeurteilung bezüglich EFQM Modell inkl. Handlungsempfehlungen nach internationalen Maßstäben, ohne an einem aufwändigem Wettbewerb mitmachen zu müssen.

  • Excelerator
    Der «Excelerator» ist der Accelerator to Excellence. Es ist eine Messgrösse, die angibt, wie hoch  – nebst dem finanziellen Mehrwert – der qualitative Mehrwert einer strategischen Option, eines Programmes oder Projektes für die Organisation oder die Zielerreichung ist. Ein Fine Tuning der geplanten Vorhaben ermöglicht es Ihnen, noch schneller auf das Excellence-Niveau von Klassenbesten zu kommen. Mittels eines bewährten «Trade-Off-Verfahrens» kann ich Ihnen den qualitativen Mehrwert sogar in finanziellen Einheiten (CHF, EUR) umrechnen.

    Return on Consultancy: Sie erreichen mit den geplanten Vorhaben schneller die grösstmögliche Wirkung bezüglich Steigerung der Business Excellence.

  • Excellence Dashboards
    Abgeleitet aus Ihrer Vision und Strategie wird ein «Excellence Dashboard» (ein Kennzahlensystem) definiert, das auf die Anspruchsgruppen (Besitzer, Kunden, Zielgruppen, Mitarbeitende, Gesellschaft usw.) ausgerichtet ist. Die Kennzahlen haben dabei immer zwei Perspektiven: eine Wahrnehmung aus der Perspektive der jeweiligen Anspruchsgruppe und eine organisationsinterne Frühwarnkomponente aus der Perspektive des Managements. Selbstverständlich werden alle Kennzahlen mit Treiberbäumen hinterlegt, damit sie aus dem operativen Geschäft heraus gemessen werden können. Auf Wunsch implementiere ich auch in Zusammenarbeit mit meinen Partnern Managementinformationssystem zur Abbildung der Excellence Scorecard.

    Return on Consultancy: Sie messen schlicht das Richtige und erhalten ein Steuerungsinstrument für den langfristig nachhaltigen Erfolg.

  • Business Engineering
    Strukturen, Prozesse und IT-Systeme – das «goldene Dreieck» –  müssen nahtlos aufeinander abgestimmt sein. Das ist eine komplexe Herausforderung. Durch viele Projekte und der dadurch gewonnenen Erfahrung  können Sie von einer Optimierung des «goldenen Dreiecks» stark profitieren. Nutzen Sie die Chance.

    Return on Consultancy: Sie erhalten eine optimale Abstimmung zwischen den Strukturen, Prozessen und IT-Systemen.

  • Operational Excellence
    Kunden sind bereit, für exzellente Produkte und Dienstleistungen 10% mehr zu bezahlen. Allerdings müssen dann alle Aspekte, die Berührungspunkte zu Kunden haben, ein exzellentes Niveau erreichen. Gut genug ist nicht genug. Damit das operative Geschäft wirklich exzellent daher kommt, unterstütze ich Sie zur Erbringung von exzellenten Produkten, Dienstleistungen und Prozessen.

    Return on Consultancy: Durch operative Excellence steigern Sie nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern auch die Geschäftsergebnisse.

  • ICT Service Management
    Die Quasi-Standards im ICT-Service-Management (ITIL) oder des Pendant in der Telekommunikation (eTOM) beinhalten sehr viele Komponenten. Nicht alle sind jedoch gleich wichtig in Ihrem Kontext. Durch die Implementierung dieser Standards in sehr vielen Projekten habe ich die notwendige Erfahrung, um sich auf das Relevante zu fokussieren und die Essenz des ICT-Service-Management pragmatisch zu implementieren.

    Return on Consultancy: Sie verbessern das ICT-Service-Management in der Art und Weise, dass die Kundenzufriedenheit markant steigt.

  • Business Optimizer
    PQMI (Process Quality Management & Improvement) ist eine von AT&T | Bell Labs entwickelte Methode zur Optimierung der operativen Geschäftssprozesse. Darauf aufbauend und in Weiterentwicklung unter Berücksichtigung weiterer Business Aspekte wie zum Beispiel der Excellence Scorecard durch Gerhard Leu AG, ist der «Business Optimizer» entstanden. Das Business wird über den ganzen Life Cycle von den Entwicklung- über die Vermarktung- und Liefer- bis zu den Kundenbetreuungsprozessen grundlegend verbessert.

    Return on Consultancy: Das Business läuft über die ganze Wertschöpfungskette und Life Cycle schneller, besser und billiger.

  • Hidden Costs
    Simulieren Sie einmal Ihren End-to-End-Prozess „der Kunde kommt – der Kunde bekommt“ und achten Sie dabei auf nicht abgestimmte Schnittstellen, nicht wertschöpfende Aktivitäten oder unnötige Wartezeiten. All dies ist Verschwendung und kostet; sind also «hidden costs». Ich zeige Ihnen, wo und wie Sie all die versteckten Kosten eliminieren können.

    Return on Consultancy: Sie reduzieren unnötige Kosten, für die die Kunden nichts bezahlen werden.

  • Business Process Engineering
    Solange Organisationen über Organigramme diskutieren, sind sie nicht prozessorientiert. Geschäftsprozesse müssen nahtlos über Organisationsgrenzen hinaus funktionieren. Dies bedingt ein «seamless end-to-end process design». Unter Berücksichtigung der IT-Systeme. Dabei genügt es nicht, immer wieder neue Flow-Charts zu zeichnen. Die Geschäftsprozesse müssen auch aufgrund von Prozesskennzahlen kontinuierlich verbessert werden. Gerhard Leu AG hilft Ihnen dabei und bringt die Erfahrung über hundert Projekten und dem Bereich mit.

    Return on Consultancy: Die Wertschöpfungskette läuft, unterstützt von den IT-Systemen, nahtlos end-to-end durch die Organisation.

  • Lean Six Sigma
    «Six Sigma» ist einerseits eine statistische Kennzahl. Auf der anderen Seite aber auch eine Methode, anhand der fünf Schritte «Define – Measure – Analyze – Improve – Control» die Geschäftsprozesse faktenbasiert zu optimieren. «Lean Six Sigma» bedeutet, diese fünf Schritte so in Ihrer Organisation anzuwenden, dass die optimierten Geschäftsprozesse schlank ablaufen. Das heisst, eine Reduktion auf das Minimum. „Reduce to the Max“. So zu sagen faktenbasiertes Lean Management.

    Return on Consultancy: Sie implementieren und betrieben zukünftig schlanke Geschäftsprozesse.

  • Kaizen
    «Kaizen» lässt sich aus dem Japanischen mit «Veränderung zum Besseren» übersetzen. Gemeint ist ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess, bei dem Mitarbeitende auf allen Hierarchiestufen aktiv ein Beitrag leisten, um operative Belange kontinuierlich zu verbessern. Dies trägt einerseits zur Motivation der Mitarbeitend bei und andererseits verbessert es die Geschäftsergebnisse. Lassen Sie sich von Gerhard Leu AG diesbezüglich unterstützen.

    Return on Consultancy: Tagtägliche Verbesserungen der Leistungsfähigkeit, bis die Perfektion erreicht ist.

  • Managementsysteme
    Um es vorweg zu nehmen: DAS favorisierte Managementsystem von Gerhard Leu AG ist dasjenige von EFQM. Aber auch andere Modelle, wie zum Beispiel das St. Galler Managementmodell oder ISO 9001 et al.  haben ihre Berechtigung. Wichtig ist jedoch, dass diese Modelle im Rahmen der Möglichkeiten an Ihren Kontext angepasst werden, um so ihre volle Wirkung zu entfalten. Ich helfe Ihnen gerne dabei, bis zu einer Zertifizierung oder Anerkennung.

    Return on Consultancy: Sie implementieren etablierte, zertifizierungsfähige Managementsysteme, die jedoch an Ihre Organisation angepasst sind.