Analysen

  • Evaluationen
    Interventionen wie Projekte, Programme oder Initiativen von öffentlichen Verwaltungen, NGO’s oder NPO’s müssen auf Ihre Wirksamkeit überprüft werden. Für Evaluationen im Bereich von technischen und wirtschaftlichen Evaluationsobjekten oder in der Entwicklungszusammenarbeit unterstütze ich Sie gerne. Die Standards richten sich nach OECD, SEVAL, ZEWO und LogFrame oder das Framework xDC (Excellence in Development Cooperation).

    Return on Consultancy: Sie können Rechenschaft ablegen über die Wirksamkeit ihrer Vorhaben.

  • Assessments
    Beurteilen und bewerten Sie Ihre Organisation, strategischen Optionen oder Projekte anhand eines qualitativen und quantitativen Frameworks, das Spitzenfirmen nutzen und erfolgreich machen. Ein Vergleich gegenüber Best Practices erlaubt es Ihnen, Stärken zu erkennen und Optimierungspotenzial zu nutzen.

    Return on Consultancy: Sie sehen anhand von Erfolgskriterien, wie Sie im Vergleich zu Spitzenorganisationen stehen. Und Sie erhalten Handlungsempfehlungen, um zu den Spitzenunternehmen aufzuschliessen.

  • Business Awards
    Zeigt ein von mir durchgeführtes Assessment nach dem EFQM-Modell, dass Ihre Organisation eine Auszeichnung verdient hätte, kann ich Ihnen – zusammen mit meinen Partnerorganisationen SAQ und EFQM – ein Zertifikat ausstellen für
    „Committed to Excellence“ (C2E*, C2E**) oder ein
    „Recognized for Excellence“ (R4E***, R4E****, R4E*****).

    Oder ich begleite Sie zum renommierten Asco Award – Best Business Transformation.

    Return on Consultancy: Sie müssen sich nicht vorher auf ein Anerkennungsverfahren festlegen und erhalten je nach Assessmentergebnis das beste Zertifikat.

  • Reviews
    Lassen Sie ihre Strategien, Konzepte und Projekte von einer unabhängigen Organisation begutachten. Bei Reviews sind systematische Vorgehensweisen unabdingbar. Nach Möglichkeit wird auf Fachexperten aus Ihrer Organisation zugegriffen. Wo diese fehlen, stehen aus meinen verschiedenen Partnernetzwerken die richtigen Experten zur Verfügung.

    Return on Consultancy: Sie erkennen Schwachstellen, bevor sie sich finanziell auswirken.

  • Audits
    Möchten Sie sicher sein, dass Ihre Projekte, Prozesse oder Managementsysteme definierten Vorgaben entsprechen, beispielsweise ISO-Normen, allg. Standards, Betriebsweisungen oder Gesetzeskonformitäten? Dann kann ein objektives Audit allfällige Schwachstellen gezielt aufdecken. Selbstverständlich führe ich Audits auch bei Ihren Lieferanten oder Partnern durch.

    Return on Consultancy: Sie erhalten die Gewissheit, mit den Vorgaberichtlinien konform zu sein.

  • Validierungen
    Es ist nicht nur eine Frage, es richtig zu tun. Sondern auch, das Richtige so zu machen, dass es die gewünschte Wirkung erzielt. Um zu erkennen, ob die Lieferobjekte den Bedürfnissen und Erwartungen der Zielgruppe resp. dem Auftrag entspricht, können Validierungen z. B. nach dem «V-Modell» wertvolle Abweichungen resp. Bestätigungen aufdecken.

    Return on Consultancy: Die Lieferobjekte entsprechen den Anforderungen.

  • Maturitätsindex
    Mit einer Bewertung anhand von Maturitätsmodellen (z.B. EFQM, ISO 15504, CMMI usw.) zeige ich Ihnen auf, wo Ihre Organisation oder Prozesse im Vergleich zur Weltklasse steht. Mit einem«Fact Sheet» erhalten Sie eine Einstufung auf fünf Levels mit einem detaillierten Feedback Report.

    Return on Consultancy: Sie erhalten eine objektive Bewertung des Reifegrades und gezielte Verbesserungsmöglichkeiten.

  • Unternehmensanalysen
    Lassen Sie Ihre Strukturen, Prozesse oder IT-Systeme sowohl quantitativ als auch qualitativ analysieren. Dabei erhalten Sie  einen Bericht über Ihre Stärken und Verbesserungspotenziale. Diese werden handlungsorientiert  beschrieben mit konkreten Umsetzungshinweisen.

    Return on Consultancy: Sie erhalten ein umfassendes Bild über Ihre Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten.

  • Stakeholder-Analysen
    Um erfolgreich zu sein, müssen die verschiedenen Erwartungen aller Interessensgruppen berücksichtigt werden. Was diese wirklich sagen („Voice of …“) kann etwas anderes sein, als das, was Sie über die Interessengruppen denken. Eine Stakeholder-Analyse mit einer Abstimmung der unterschiedlichen Interessenkonflikten bietet Ihnen fundierte Entscheidungsgrundlagen.

    Return on Consultancy: Da Ihre Entscheide auf fundierten Bedürfnissen aller Stakeholder aufbaut, erhalten Sie die Gewissheit einer optimalen Planung.

  • Business Analyzer
    Es wäre schade, Daten zu sammeln, und sie vergammeln zu lassen. Daten zu Kostenstrukturen, Prozesskennzahlen, Störungsmeldungen usw. verdienen es, analysiert und interpretiert zu werden. Dazu benutzte ich unter anderem auch statistische Datenanalysen. Holen Sie mehr aus Ihrer Datenbasis heraus und setzen Sie die Ressourcen zielgerichtet ein.

    Return on Consultancy: Sie greifen dort in die Organisation ein, wo der grösste Wirkungshebel besteht.

  • Data Analyzer
    Für statistische Datenanalysen vom Design über die Datenerhebung, Auswertung und Darstellung bis zur Interpretation und der Berichterstellung unterstütze ich Sie. Zum Beispiel Diagramme, Vertrauensintervalle, Tests von Hypothesen, Signifikanzen, Regressionen, Varianzanalysen, Data Mining, Cluster Analysen usw.

    Return on Consultancy: Sie erhalten verborgene Erkenntnisse aus Ihren Daten, damit Sie die richtigen Entscheide treffen.

  • Six Sigma
    «Six Sigma» ist nicht nur ein Begriff aus der Statistik. Er wird auch für eine Fünf-Schritte-Methode zur Beurteilung  der Prozessfähigkeiten verwendet. Ob sich die Prozessfähigkeit nun nach einschlägigen statischen Verfahren oder nach der Norm ISO 21747 erfolgen soll, ergibt sich aus dem Kontext. Kenntnisse wie Green Belt oder Black Belt sind für Sie nicht notwendig.

    Return on Consultancy: Sie erkennen, wo Ihre Prozess stabil und robust laufen und wo Optimierungspotenzial besteht.

  • Umfragen
    Gute Kunden- und Mitarbeiterumfragen beginnen mit einer relevanten Fragestellung. Was möchten Sie genau wissen? Ich übernehme nicht einfach Standardfragenkataloge, die „überall“ eingesetzt werden und deren Aussagekraft beschränkt ist. Die richtigen Fragen zu stellen und eine repräsentative Stichprobe zu definieren, die Sie weiterbringt, sind Selbstverständlichkeiten. (PS. Ich verwende nur Fragenbogen oder Online-Umfragen, kein CATI).

    Return on Consultancy: Sie erhalten Antworten auf Ihre spezifischen, relevanten Fragestellungen mit konkreten Handlungsoptionen.

  • Erhebungen
    Erhebungen sind – im Gegensatz zu Umfragen – objektiv und neutral. Sie liefern Ihnen die gewünschten Antworten zu Anzahlen oder Anteilen von etwas. Ich unterstütze Sie von der Fragestellung über die Erhebung bis zur Auswertung und Interpretation der gewonnen Daten. Die Datenerhebung erfolgt Online oder mit Fragebogen.

    Return on Consultancy: Sie bauen Ihre Entscheidungen auf fundierten Fakten auf.

  • Benchmarking
    Quantitative, finanzielle oder auch qualitative Vergleiche mit Best Practices oder anderen Organisationen – sie müssen nicht zwingend in der gleichen Branche sein – geben ein unmissverständliches Bild wider, wo Sie effektiv stehen. Ich helfe Ihnen dabei, die richtigen Vergleichspartner zu finden und die für Sie wesentlichen Lernerfahrungen zu machen.

    Return on Consultancy: Sie lernen von Best Practices und wissen, wo und wie Sie Verbesserungen einleiten können.